JF Ausfahrt am 14.05.2015 bis 17.05.2015




Gepäckabgabe Ausfahrt am 11.05.2015




Übungsdienst am 11.05.2015




Amtsfeuerwehrfest am 09./10.05.2015




Generalprobe Schnelligkeit am 08.05.2015

 

 


Technischer Dienst am 27.04.2015




Übungsdienst am 30.03.2015


 


Frühjahrsputz am 28.03.2015


 Wir trafen uns heute, um am landesweiten Frühjahrsputz Schleswig-Holsteins teilzunehmen. Wir zogen durch Siek und säuberten das Dorf  von Unrat.  Insgesamt waren wir 3 Stunden unterwegs und stärkten uns anschließend im Vereinsheim. 


Übungsdienst am 23.03.2015

 

Heute trafen wir uns um 17.45 Uhr an der Wache in Siek. Dann ging es nach Meilsdorf, wo wir uns im zwei Gruppen aufteilten. Eine Gruppe fuhr zu einem Feuerwehrfachhandel, um neue Kleidung zu besorgen. Die andere Gruppe begann mit der Vorbereitung für den Schnelligkeitswettbewerb des diesjährigen Amtsfeuerwehrfestes. Nach dem die Aufgaben verteilt wurden, legten wir los. Wir machten 3 Durchgänge, in denen wir bereits unter 1 Minute liefen. Dienstschluss war um 20:15. 


Technischer Dienst am 09.03.2015

 

Heute trafen wir uns um 17.45 Uhr an der Wache in Siek. Dann ging es nach Siek, wo wir uns umzogen. Nachdem wir uns in drei Gruppen aufgeteilt hatten, kümmerten sich Gruppe 1 und 2 um die Fahrzeuge. Die Geräte wurden auf Vollständigkeit und Funktion überprüft. Gruppe 3 übte das Ausrollen von Schläuchen. Nachdem jeder, an jeder Station war, räumten wir alles wieder zusammen und wir nahmen noch ein Getränk zu uns. Um 20.10 Uhr war Dienstschluss.


Dienstbericht 23.02.2015

 

Heute fand unser monatliche Übungsdienst statt. Wir trafen uns um 17.45 Uhr an der Wache in Siek und fuhren nach Meilsdorf. Nachdem uns unsere Ausbilder das Thema "Feuerwehrdienstvorschrift 3 - Aufgaben der Gruppe/Trupps" in der Theorie einbisschen näher gebracht haben, übten wir das erlernte wissen in der Praxis. Diese Übung war eine von vielen zur Vorbereitung auf den Berufsfeuerwehrtag, der im Juni 2015 statt findet. Um 20.30 Uhr war Dienstschluss.


Jugendversammlung am 20.02.2015

 

Heute fand unsere Jugendversammlung 2015 in Meilsdorf. Nach den Grußworten der Gästen und dem Jahresbericht wurde ein neuer Vorstand gewählt. So wählten die Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr.: 

 

Jugendgruppenleiter: Tim Knüppel 

Jugendgruppenführer: Toni Knüppel und Ole Meyer 

Kassenwart: Hannes König

Schriftwart: Sebastian Perez-Waldt 

 

Glückwunsch an alle gewählten Kameraden!

 

An dieser Stelle möchten wir uns noch bei allen bedanken, die unsere Jugendfeuerwehr letztes Jahr unterstützt haben.

 

Hier noch ein Presseartikel zur Jugendversammlung gestern:                

http://www.rtntvnews.de/…/Eine-starke-Truppe-Feuerwehrnach…


Technischer Dienst am 09.02.2015


Heute stand eine Premiere auf dem Dienstplan. Zum ersten mal in der Geschichte der Jugendfeuerwehr Siek-Meilsdorf gab es einen Technischen Dienst. Wir trafen uns um 17.45 Uhr an der Wache in Siek, wo wir auch den Dienst abhielten. Zuerst überprüften wir die Geräte der Fahrzeuge auf Vollständigkeit und Funktion. Dies funktionierte recht gut. Anschließend unterrichtete uns der stellv. Wehrführer aus Siek André Sydow über das Thema Ladungssicherung. Dies ist ein wichtiges Thema, denn auch wir transportieren viele Sachen mit dem GW-L. Anschließend ließen wir den Abend bei einem Getränk ausklingen. 


Dienstbericht 26.01.2015

 

Heute stand der erste Dienst des Jahres auf dem Dienstplan. Wir trafen uns um 17.45 Uhr an der Wache in Siek und fuhren dann nach Meilsdorf. Anschließend gab es eine Jahresvorschau für das kommende Jahr. Jeder erhielt einen Dienstplan für das Jahr 2015. Danach ließen wir den Abend bei einem Getränk ausklingen.


Dienstbericht 13.12.2014 (Adventsfeier)

 

Heute stand die Adventsfeier an. Wir trafen uns um 12 Uhr an der Wache in Siek und fuhren nach Hamburg zu einer Kletterhalle. Dort kletterten wir 2 Stunden. Alle hatten viel Spaß. Anschließend fuhren wir nach Meilsdorf und spielten ein paar Spiele. Danach gingen wir noch essen in einem Restaurant in Siek. Um 19 Uhr war die Adventsfeier vorbei.


Dienstbericht 08.12.2014

 

Am letzten Dienst im Jahr 2014 säuberten wir die Wache in Meilsdorf.


Dienstbericht 24.11.2014

 

Heute war der vorletzte Übungsdienst in diesem Jahr. Der ASB-Rettungsdienst war zu Gast. Wir teilten uns in zwei Gruppen auf und die eine Gruppe besichtigte den Rettungswagen. Die andere Gruppe wurde im Thema "Erste Hilfe" unterrichtet. Anschließend probierten beide Gruppen zusammen eine Vakuum-Matratze aus. Um ca. 20 Uhr war Dienstschluss.


Dienstbericht 10.11.2014

 

Heute stand der nächte Übungsdienst auf dem Dienstplan. Wir fuhren mit dem GW-L und dem MTW nach Nütschau zur Kreisfeuerwehrzentrale nach Nütschau. Dort bekamen wir eine Führung durch die KFZ. Wir durchliefen verschiedene Stationen wie z.B. die Atemschutzgerätewerkstatt, Atemschutzstrecke oder den Schlauchtrocknungsturm. Um 20.30 Uhr waren wir wieder in Siek.


Dienstbericht 08.11.2014 (Grillen mit Jugend-THW Ahrensburg)

 

Aufgrund der nicht ausgeführten Cold Water Challenge :) wurden wir im Juli vom Jugend-THW Ahrensburg zum Grillen eingeladen. Nun hatten wir das Jugend-THW Ahrensburg eingeladen. Wir trafen uns um 15.45 Uhr an den Wachen zum Aufbau. Gegen 17 Uhr wurden wir dann zur Übung alarmiert. Auf dem Sportplatz in Siek sollte es eine starke Rauchentwicklung geben und es sollten zwei Personen unter einem Auto eingeklemmt sein. Wir übernahmen die Brandbekämpfung. Das Jugend-THW ging vor zur Technischen Hilfeleistung. Nach ca. 45 min war die Übung beendet. Anschließend fuhren wir nach Meilsdorf zum gemeinsamen Grillen. Wir ließen den Abend gemeinsam ausklingen und um 21.00 Uhr war Dienstschluss. 


Dienstbericht 27.10.2014:

 

Heute fand der erste Übungsdienst nach den Herbstferien statt. Wir trafen uns um 17.45 Uhr an den Wachen und dann ging es nach Meilsdorf. Dort angekommen arbeiteten wir in zwei Gruppen. Eine Gruppe beschäftigte sich mit dem Thema Licht-Stativ. Die andere mit dem Thema Auffangbehälter. Anschließend nahmen wir noch ein Getränk zu uns. Um 20.30 Uhr war Dienstschluss.


Dienstbericht 13.10.2014

 

Wir trafen uns um 17.45 Uhr an den Wachen. In Meilsdorf zogen wir uns um. Thema heute war Stiche & Knoten. Gemeinsam probierten zuerst einige Knoten selber aus, damit wir anschließend das Einbinden von Gerätschaften üben konnten. Danach räumten wir die Wache noch ein wenig auf. Um 20.15 Uhr war Dienstschluss.  


Dienstbericht 29.09.2014

 

Heute trafen wir uns um 17.45 Uhr an der Wache in Siek. Wir fuhren nach Meilsdorf und zogen uns um. Anschließend ging es wieder nach Siek. Wir gingen auf den Marktplatz und bauten dort eine Wasserversorgung auf, mit den Gerätschaften des GW-L. Zuerst bazten wir einen normalen Löschangriff auf, anschließend wurde die Wasserwand (Hydro-Schild) aufbaut. Anschließend bauten wir alles ab und gingen wieder zurück zur Wache um noch ein Getränk zu uns zu nehmen. Um 20.00 Uhr war Dienstende.


Dienstbericht 13.09.2014 (Alarmübung)

 

Heute stand die alljährige Alarmübung der Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Stormarn an. Wir trafen uns um 08.45 Uhr an der Wache. Von dort aus ging es in das Braaker Gewerbegebiet. Dort befand sich der Breitstellungsraum, wo wir uns für die Übung einsatzbereit meldeten. Um 10.20 Uhr heulten die Sirenen und JF Braak wurde alarmiert. Die erste Lagemeldung war: "Feuer Groß - brennt Lagerhalle in voller Ausdehung." Kurze Zeit später wurden wir über Funk zur Unterstützung angefordert. Wir rückten mit dem GW-L 1 und dem MTW zur Einsatzstelle aus. Vor Ort erkundeten die Einheitsführung und der Gruppenführer die Einsatzstelle und bekamen vom Einsatzleiter aus Braak die Aufgabe, eine Wasserversorgung vom einem Unterflurhydranten zu dem LF 8/6 aus Braak aufzubauen. Desweiterten sperrten wir die Einsatzstelle ab und kühlten die umliegenden Gebäude. Um 12.00 Uhr war Übungsende und Rückbau. Danach haben wir an der Braaker Wache noch alle zusammen gegrillt. Um 13.30 Uhr war Dienstschluss. 


Dienstbericht 08.09.2014

Wir trafen uns an den jeweiligen WAchen und fuhren dann zur Wache nach Siek. Aufgrund der bevorstehenden Alarmübung haben wir uns nocheimal die Fahrzeuge genau angeguckt und Fragen geklärt. Anschließend haben wir Gerätememorie gespielt. Man hat eine Karte auf der ein Gegenstand steht, den es zu holen gilt. Wer zuerst seine drei Gegenstände hat, hat gewonnen. Zum Abluss des Dienstes haben wir noch eine Wurst gegessen und etwas getrunken.


Kreisfußballturnier

Am 06.09 fand in Tremsbüttel das alle zwei jahre stattfindende Kreisfußballturnier der der Stormarner Jugendfeuerwehren statt. Auch wir waren mit genau einer Mannschaft vertreten. Wir schlugen uns mit 3 Siegen einem Unentschieden und einer Niederlage gut durch die Gruppenphase und konnten so ins Viertelfinale einziehen, welches wir knapp mit 1:0 gewannen. So war es auch beim Halbfinale, sodass wir im Finale standen. Gegen die Kameraden aus Delingsdorf verloren wir knapp mit 2:1 nach Elfmeterschiessen. Glückwunsch an die Delingsdorfer. Hier geht es zum Artikel des KJF-Stormarn.


Kreiszeltlager 2014 (29.05.2014 - 01.06.2014)

Ein ausführlicher Bericht zum Kreiszeltlager 2014 folgt...


Dienstbericht 26.05.2014

Heute trafen wir uns zum Übungsdienst um die letzten Vorbereitungen für das Kreiszeltlager 2014 zu treffen. Dr Dienst begann um 17.45 Uhr. Wir fuhren nach Meilsdorf und bereiteten alles so vor, dass wir es am Mittwich (Gepäckabgabe) nur noch in den Anhänger laden mussten. Außerdem besprachen wir das vergangende Amtsfeuerwehrfest 2014, welches ein voller Erfolg war. Um 20.15 Uhr war Dienstschluss.


Amtsfeuerwehrfest 2014 (17.05.2014)

Heute war der große Tag! Wir trafen uns um 10.30 Uhr an der Wache in Siek. Um 12.00 Uhr traten wir gemeinsam mit der Feuerwehr Siek an und begrüßten alle eingeladenen Feuerwehren. Gegen 12.40 Uhr marschierten alle zusammen in Richtung Festplatz. Am Festplatz angekommen, wurden alle begrüßt und es wurden ein paar Ehrungen vorgenommen. Anschließend standen die Schnelligkeitswettbewerbe an. Wir schlossen den Wettbewerb als 3. von 3 ab. Alle waren enttäuscht, da wir sehr oft und viel geübt hatten. Trotzdem muss man sagen, dass wir leicht gehandicapt waren, da wir viele Ausfälle hatten. Danach gab es noch die Wettbewerbe, der aktiven Feuerwehren. Um 16.00 Uhr war Siegerehrung mit anschließendem Erbsensuppenessen. Anschließend gab es noch eine kleine Wasserschlacht. Um 17.00 Uhr war Dienstschluss.


Dienstbericht 16.05.2014 (Platzbesichtigung)

Die Schnelligkeitsgruppe traf sich um 17.00 Uhr an der Wache in Siek, um sich den Wettbewerbsplatz anzuschauen. Wir fuhren mit dem MTW zum Platz. Da wir einen kurzfristigen Ausfall zu verzeichnen hatten, übten wir nochmal ohne Wasser den Löschangriff. Dies klappte recht gut. Danach gab es noch etwas zu essen und zu trinken. Anschließend saßen wir noch einbisschen zusammen und ließen den Abend ausklingen.


Dienstbericht 12.05.2014

Heute war Generalprobe für das Amtsfeuerwehrfest 2014. Wor trafen uns um 17.45 Uhr in Siek. Anschließend ging es nach Meilsdorf zum umziehen. Die Schnelligkeitsgruppe hatte Generalprobe und übte noch einmal den Löschangriff für den Schnelligkeitswettbewerb. Die andere Gruppe spielte ein paar Spiele und übte anschließend marschieren. Im Anschluss gab es noch ein Getränk und um 20.30 Uhr war Dienstschluss.


Dienstbericht 14.04.2014

Heute fand ein gemeinamer Dienst statt. Wir trafen uns um 17.45 Uhr an den jeweiligen Wachen. Es ging mit dem MTW und dem LF 16/12 nach Meilsdorf. Dort zogen wir uns um und fuhren anschließend zum Tennisplatz nach Siek. Dort sollte ein Feld brennen. Natürlich war dies nur eine Übung. Wir bauten einen Löschangriff auf und löschten "das Feuer". Anschließend ging es wieder nach Meilsdorf und wir nahmen noch ein Getränk zu uns. 


Dienstbericht 09.04.2014 (Sonderdienst Schnelligkeit)

Heute war der erste Sonderdienst für die Schnelligkeitsgruppe. Es wird ab jetzt jeden Mittwoch für den Schnelligkeitswettbewerb geübt. Wir trafen uns um 17.00 Uhr an der Wache in Siek. Dann ging es mit dem MTW nach Meilsdorf, wo wir uns umzogen. Mit dem LF 8/6 und dem MTW ging es auf die Übungswiese. Wir übten 3 Durchgänge. Danach fuhren wir zurück und zogen uns um. Im Anschluss ging es nach Hause und um 19.00 Uhr war Dienstschluss.


Dienstbericht 31.03.2014

Heute war nur Dienst für die Schnelligkeitsgruppe. Die Gruppe traf sich um 17.45 Uhr an der Wache in Siek. Gemeinsam ging es nach Meilsdorf auf eine Wiese. Dort bauten wir die benötigten Materialien auf. Dann übten wir den Löschangriff. Insgesamt 4 mal. Um 19.30 Uhr bauten wir ab und fuhren in die Meilsdorfer Wache. Dort besprachen wir noch die nächsten Termine. Um 20.30 Uhr war Dienstende.


Dienstbericht 29.03.2014 (Frühjahrsputz Gemeinde Siek)

Heute trafen wir uns um 09.15 Uhr an den Wachen. Heute stand der alljährige Frühjahrsputz der Gemeinde Siek auf dem Plan. Die Feuerwehr/Jugendfeuerwehr war für den Bereich Gewerbegebiet Jacobsrade zu ständig. Dort sammelten wir, mit den Kameraden der aktiven Wehren, den Müll ein, der dort angefallen war. Insgesamt sammelten wir ca. 15 Säcke Müll. Nach 2 Stunden ging es zurück zum Treffpunkt und es gab noch ein gemeinsames Mittagessen.   

 

Zu diesem Dienst gibt es ein Pressebericht auf rtntvnews.de:

http://www.rtntvnews.de/news/9515/Muellsammeln-fuer-die-Aktion-Sauberes-Schleswig-Holstein/


Dienstbericht 24.03.2014

Heute trafen wir uns um 17.45 Uhr an den jeweiligen Wachen. In Meilsdorf teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Eine Gruppe übte für den Schnelligkeitswettbewerb. Die andere Gruppe wiederholte den Aufbau vom Licht & Stativ. Danach spielten die Gruppe ein paar Feuerwehrspiele. Die Schnelligkeitsgruppe (die heute zum erstenmal übte) konzentrierte sich auf das Kuppeln von A-Schläuchen. Nach ein paar Versuchen klappte es recht gut. Um 20.00 Uhr aßen und tranken wir noch etwas. 


Dienstbericht 16.03.2014 (Ausflug zum HSV-Spiel)

Heute stand ein Ausflug zu dem Bundesligaspiel Hamburger SV gegen 1. FC Nürnberg an. Wir trafen uns um 12.30 Uhr an der Wache in Siek. Um 12.40 Uhr ging die Fahrt los Richtung Imtech Arena. Um 13.55 Uhr kamen wir am Parkplatz an. Von Dort aus waren es noch ca. 10 Minuten Fußweg zur Arena. Also kamen wir kurz nach 14 Uhr an der Arena an. In der Arena aßen wir gemeinsam eine Stadionwurst. Um 15.30 Uhr begann das Spiel. Um 17.17 Uhr wurde das Spiel abgepfiffen. Enstand: 2:1 für den HSV. Nach dem Spiel gingen wir wieder zu den Autos und fuhren wir wieder zurück nach Siek. Um 19.00 Uhr waren wir wieder in Siek.


Dienstbericht 10.03.2014

Heute trafen wir uns um 17.45 Uhr an den jeweiligen Wachen. Heute übten wir in kleineren Gruppen, das Schläuche ausrollen, da im Mai das Amtsfeuerwehrfest in Siek stattfindet. Auch wir werden wieder am Schnelligkeitswettbewerb des Amtsfeuerwehrfestes mitmachen. Das Ausrollen klappte recht gut und alle konnten ihr Können beweisen: Danach besprachen wir noch den anstehenden Temin. Den es geht am Sonntag zum HSV-Spiel gegen Nürnberg. 


Dienstbericht 24.02.2014

Heute trafen wir uns um 17.45 Uhr in Siek. Dann fuhren wir mit dem GW-L und dem MTW nach Meilsdorf. Der Dienst wurde in zwei Teile aufgeteilt. Im ersten Teil lernten wir etwa über Unfallverhütung/Sicherheit im Dienst. Nach einer halben Stunde ging es in den zweiten Teil. Vor der Fahrzeughalle spielten wir ein Spiel. Bei diesem Spiel musste jede Mannschaft (2 Mannschaften) ein Gerät vom Fahrzeug holen und die Funktion erklären. Nach dem Spiel guckten wir noch ein paar alte Fotos (z. B. vom Zeltlager) an. Um 20.15 Uhr wurde der Dienst beendet.


Dienstbericht 10.02.2014

Wir trafen uns um 17.45 Uhr in Siek. Dann ging es mit dem MTW nach Meilsdorf. Heute war eine Funkübung geplant. Alle Mitglieder wurden in 4 Gruppen á 2-3 Personen aufgeteilt. Jede Gruppe hat ein Fahrzeug zugewiesen bekommen. Dann ging es los. Die Leitstelle erteilte verschiedene Einsätze, wie z.B. eine Umweltverschmutzung durch eine Ölspur. Die Fahrzeuge arbeiteten die Einsätze virtuell ab. Am Ende, nach der Auswertung stellte sich raus, dass die Funkübung sehr gut geklappt hat  und alle sehr viel Spaß hatten. Dann besprachen wir noch ein paar Details über die Jahreshauptversamlung. Um 20.15 Uhr war Dienstschluss.


Dienstbericht 27.01.2014

Wir trafen uns um 17.45 Uhr an der Wache in Siek und fuhren mit dem MTW nach Meilsdorf. Dort guckten wir auf der Leinwand in unserem Jugendfeuerwehrraum einen Film. Nachdem Film gab es eine Pizza für jeden. Danach dem Essen gestalteten wir gemeinsam eine neue Fotowand in unserem Raum. Um 20.00 Uhr ging es wieder nach Siek und es war Dienstende.


Dienstbericht 11.01.2014 (Tannenbaumverbrennen)

Der Jugendgruppenleiter und die Jugendgruppenführer trafen sich um 11.00 Uhr an der Wache in Siek. Sie bauten den Waffelstand an der Feuerwehrwache Siek auf. Der Stand wurde vom Marktplatz an die Wache verlegt, aufgrund des schlechten Wetters. Um 13.00 Uhr trafen sich dann alle. Wir fuhren nach Meilsdorf und ziehten uns um. Danach ging es wieder nach Siek. Gegen 14.00 Uhr ging es los mit dem Tannenbaumverbrennen. Wir kauften Waffeln und Kinderfeuerwehrhelme. Leider war um ca. 16.00 Uhr unser Teig alle und wir mussten abbauen. Nach dem Abbau wurde noch der neue Dienstplan 2014 verteilt. Um 16.45 Uhr war Dienstende.


Dienstbericht 14.12.2013 (Adventsfeier)

Wir trafen uns um 12.00 Uhr an der Wache in Siek. Es ging mit dem MTW nach Hamburg-Wandsbek in ein Bowling Center. Um 13.00 Uhr hatten wir die Bahn gebucht. Es wurde auf zwei Bahnen gebowlt. Nach 2 Stunden ging es in ein in der Nähe gelegendes Restaurant. Dort aßen wir gemeinsam. Um 17.00 Uhr ging es wieder Richtung Siek. Und um 17.45 Uhr war Dienstende. Alle hatten viel Spaß.


Dienstbericht 09.12.2013

Heute stand der letzte Dienst im Jahr an. Wir trafen uns um 17.45 Uhr in Siek. Dann ging es mit dem MTW nach Meilsdorf. Heute war eine Funkübung geplant. Alle Mitglieder wurden in 6 Gruppen á 2-3 Personen aufgeteilt. Jede Gruppe hat ein Fahrzeug zugewiesen bekommen. Dann ging es los. Die Leitstelle erteilte verschiedene Einsätze, wie z.B. eine Umweltverschmutzung durch eine Ölspur. Die Fahrzeuge arbeiteten die Einsätze virtuell ab. Am Ende, nach der Auswertung stellte sich raus, dass die Funkübung sehr gut geklappt hat  und alle sehr viel Spaß hatten. Dann besprachen wir noch ein paar Details über die Weihnachtsfeier. Um 20.30 Uhr war Dienstschluss.


Dienstbericht 25.11.2013

Heute hatten wir wieder Dienst. Treffen war um 17.45 Uhr in Siek. Dann ging es mit dem MTW und dem GW-L nach Meilsdorf. Heute stand Aufräumen auf dem Programm. Alle sortierten ihre Haken. Danach haben wir kontrolliert ob jeder noch eine vollständige Schutzausrüstung hat. Nachdem alles erledigt war, ging es weiter im JF-Raum. Dort wurde ein neues Regal aufgestellt und die Küche aufgeräumt. Zwischen durch blieb auch noch Zeit für eine Runde Billard oder eine Runde Kicker. Trotzdem hatten wir danach noch Zeit um raus zugehen. Vor der Fahrzeughalle, bauten wir das Lichtstativ auf. Dies klappte sehr gut, da wir dies die letzten Wochen geübt hatten. Danach gab es für jeden noch ein Getränk und ein Würstchen. Um 20.15 Uhr war Dienstende.


Dienstbericht 11.11.2013

Um 17.45 Uhr trafen wir uns in Siek. Aufgrund eines Einsatzes des LZ-G war unser Wehrführer mit dem MTW im Einsatz. Deswegen mussten wir den Dienst kurzfristig nach Siek verlegen. Heute war das Thema Fahrzeugkunde. Zuerst ging es an den GW-L. Wir nahmen alle Geräteräume durch. Genauso beim LF 16/12. Danach gab es für jeden noch ein Getränk. Trotz der kurzfristigen Umplanung klappte alles sehr gut und alle hatten Spaß.


Dienstbericht 28.10.2013

Um 17.45 Uhr trafen wir uns in Siek an der Wache. Aufgrund des Orkans "Christian" mussten wir den Dienst nach drinnen verlegen. Zuerst füllten wir einen Fragebogen aus. Dort ging es unter anderem um allgemeine Feuerwehrfragen, aber auch um die Feuerwehren Siek und Meilsdorf. Nach dem Bogen, ging es mit einem Quiz weiter. Es spietlen drei Teams gegeneinander. Danach gab des für jeden noch ein Getränk. Trotz des Dienstes drinnen, hatten alle viel Spaß.


Dienstbericht 30.09.2013

Heute trafen wir uns in Siek und fuhren mit dem GW-L und dem MTW nach Meilsdorf. Dort wurde sich umgezogen und es wurde angetreten. Wir fuhren mit dem LF 8/6 ins Gewerbegebiet nach Siek. Dort wurde der Aufbau des Licht/Stativ in der Praxis besprochen. Dies benötigten wir um die Wiese auszuleuten, um dort einen Löschangriff aufzubauen. Der Löschangriff fuktionierte sehr gut, da wir dies in den letzten Wochen intensiv geübt hatten. Danach ging es zurück zur Wache nach Meilsdorf und es gab noch ein Getränk für jeden. 


Dienstbericht 09.09.2013

Heute trafen wir uns in Siek und fuhren mit dem GW-L und dem MTW nach Meilsdorf. Dort wurde sich umgezogen und es wurde angetreten. Heute wollten wir den Aufbau vom Licht/Stativ besprechen und eine kleine Funkübung machen. Es stelte sich heraus, dass alle den Licht/Stativ-Aufbau sehr gut beherrschten. Danach ging es zu der Funkübung. Da die Gruppe heute sehr groß war, hatten wir 4 Personen in einer Gruppe. Eine Gruppe war die Leitstelle, eine Gruppe war der Fl. Stor. 83/59/1 (GW-L) und eine Gruppe war der Fl. Stor. 84/42 (LF 8/6). Die Übung klappte auch recht gut. Danach gab es noch ein Getränk. Alle hatten heute viel Spaß.

 


Dienstbericht 07.09.2013 (Stoppelfest)

Um 18.30 Uhr trafen wir uns in Siek. Wir fuhren mit dem GW-L und dem MTW nach Meilsdorf um dort alles zum Waffel backen vorzubereiten. WIr packten Waffeleisen und Waffelzubehör ein und fuhren zum Stoppelfeld. Dort stand schon unser Pavillon. Wir mussten noch Tische und die Waffeleisen aufbauen. Dann ging es gegen 19.30 Uhr zum Laternenumzug. Wir begleiteten den Musikzug mit Fackeln. Danach ging es weiter mit dem Waffelverkauf. Außerdem verkauften wir noch Kinderfeuerwehrhelme. Gegen 22.00 Uhr packten wir dann zusammen und bauten ab. Es fuhren wieder zur Meilsdorfer Wache und räumten alles zurück. Um 23.00 Uhr war Dienstschluss und wir gingen nach Hause.


Dienstbericht 06.09.2013 (Buschsammeln)

Heute mussten das "Feuer" für das Stoppelfest 2013 vorbereiten. Für das Feuer sammelten wir alle Gartenabfälle der Einwohner von Meilsdorf ein. Wir waren nur 10 Mitglieder und waren mit 2 Treckern und dem MTW unterwegs. Gegen 21.00 Uhr waren wir fertig und konnten noch ein Getränk zu uns nehmen. 


Dienstbericht 26.08.2013

Heute war wieder Dienst. Wir wollten nochmal die Alarmübung durchführen. Dies machten wir auch, aber durch die niedrige Teilnehmeranzahl, machten wir dies nur mit dem LF 8/6. Diesmal ging es wieder zum Einsatzort mit dem Alarmstichwort "Starke Rauchentwicklung im Bauhof". Diesesmal machten wir nur einen Durchgang und nur mit dem Wassertank aus dem LF 8/6, der aber nach einer Minute leer war. Er enthält nur 600 l. Währenddessen wurde in Meilsdorf, dass Grillen vorbereitet. Es gab den Rest vom Wochenende. Wir hoffen, dass es nächstes mal, wieder mehr Teilnehmer sind. 

 

Dienstbericht Ausbildungstag (24.08.2013)

Heute sollte der große Ausbildungstag stattfinden. Wir trafen uns um 08.45 Uhr an den jeweiligen Wachen. Dann ging es nach Meilsdorf zum umziehen und fertig machen. Wir fuhren mit dem MTW, LF 8/6 und mit dem GW-L Auf eine Wiese und übten da den Löschangriff und den Aufbau der Wasserversorgung mit der Tragkraftspritze. Dies klappte recht gut, da wir es bei den letzten Diensten geübt hatten. Am Mittag gab es eine kleine Stärkung. Es gab Gulasch-Suppe. In der Mittagspause spielten wir ein paar Spiele, die die Jugendgruppnleiter auf dem Jugendgruppenleiterseminar gelernt hatten. Um 14.00 Uhr ging es für die Ausbilder zum Bauhof Siek. Dort bereiteten sie eine Alarmübung mit Nebelmaschine vor. Um 15.00 Uhr wurden der GW-L und der LF 8/6 zum Einsatzort mit dem Alarmstichwort "Starke Rauchentwicklung im Bauhof" alamiert. Diese Übung führten wir zweimal durch, um beim zweiten mal die Fehler zuverbessern. Alle hatten viel Spaß und dann ging es wieder nach Meilsdorf zum Grillen mit den Eltern. Um ca. 21.00 Uhr waren alle sehr müde und es gab nach dem gemeinsamen Aufräumen Dienstschluss. 


Dienstbericht 12.08.13

Um 17.45 Uhr begann der Dienst in Siek. Wir fuhren mit dem GW-L und dem MTW nach Meilsdorf. Vor der Wache in Meilsdorf wurde angetreten. Dann maschierten wir in Meilsdorf zu unser Übungswiese. Auf der Wiese ging es an die Stationsarbeit. Es gab zwei Stationen. Eine Station übte den Löschangriff und die andere übte, wie man mit der Tragkraftspritze Wasser aus einem öffentlichen Gewässer pumpt. Nach 20 Minuten wechselten die Gruppen die Stationen. Danach machten wir noch einen gemeinsamen Löschangriff. Der Angriff funktionierte sehr gut. Nach dem Abbau, maschierten wir wieder zurück zur Wache und es gab Würstchen und Getränke. 

 

Dienstbericht 29.07.13

Die Jugendgruppenleiter haben alle zu einem Sonderdienst eingeladen. Es sollte der Spaß im Vordergund stehen. Es trafen sich alle um 17.45 Uhr an der Wache in Siek um mit dem MTW und dem GW-L zum Baden an den Großensee zu fahren. Beim Baden hatten alle viel Spaß. Noch während wir im Wasser waren,  zog ein Gewitter auf. Doch es begann erst als wir wieder in der Wache waren und den Abend mit Pizza ausklingen ließen. Um 21.00 Uhr war der Dienst zu Ende und alle gingen, wenn auch im Regen aber gutgelaunt nach Hause. 

 

(c) Torismus Stormarn


Dienstbericht 10.06.13

Heute haben wir uns in Siek getroffen und sind auch dort geblieben, weil der Betreuer aus Meilsdorf nach Lauenburg ausgerückt ist. Wir haben uns in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe hat ein Gerätekunde-Spiel gespielt, während die andere Gruppe einen Löschangriff trocken geübt hat. Danach wurde getauscht. Nach dem beide Gruppen beides gemacht hatten, haben wir zusammen einen nassen Löschangriff durchgeführt. Dies hat gut geklappt, hier sei nochmal ein großes Lob an die Truppe ausgesprochen. Anschliessend haben wir bei Wurst und Getränken in der Sieker Wache, einen von den Jugendgruppenleiter/führern gemachten Film über das Kreiszeltlager angesehen und unsere Website präsentiert. Danach ging es dann nach Hause. Fotos wurden leider nicht gemacht. Beim Nächsten Dienst werden wir wieder daran denken.

 

 


Kreiszeltlager 2013

Am 8.5.2013 ging es los mit der Vorbereitung, um 18:00 Uhr trafen wir uns zur Abgabe an der Feuerwehrwache in Siek. Der GW-L  wurde zum Gepäckstransporter umfunktioniert. Es wurden ausser des Gepäckes, noch viele weitere Sachen verladen, wie zum Beispiel Getränke, ein Kühlschrank, ein paar Kabeltrommeln, und so weiter… Dann ging es am Donnerstag, den 9.5.2013 um 7:45 Uhr los. Nach 1 Stunde Fahrt, erreichten wir die Jugendherberge in Scharbeutz. Wir hatten in diesem Jahr drei Zelte für uns. Dann ging es ans Zelte einrichten. Am Nachmittag stand Freizeit auf dem Programm. Es ging an den Strand und einige trauten sich sogar ins kalte Wasser. Dann am Abend waren Kennlernspiele und ein Orientierungsmarsch geplant. Für uns ging es um 21:45 Uhr los mit dem Marsch. Es waren vier Spiele auf dem Programm und wir marschierten und spielten insgesamt 2 Stunden. Wir bilden den 15. Platz von 22. Alle waren danach fertig und vielen ins Bett. Am nächsten Tag ging es in den Hansa-Park, wo alle viel Spaß hatten. Am Abend hatten wir dann Freizeit. Einige Jungs verzogen sich zu den anderen Jugendfeuerwehren. Für die Jugendgruppenleiter war es eine kurze Nacht, denn sie mussten schon um 4:30 Uhr wieder aufstehen, denn sie hatten Lagerwache. Am Samstag, standen die "Spiele ohne Grenzen" auf dem Programm. Ausrichter war dieses Jahr die JF Hoisbüttel. Es ging daran, 19 Spiele zu meistern. Wie belegten trotz guter Spiele nur den 20. Platz von 21. Die Betreuer belegten beim Betreuerspiel "Saugwunder" den zweiten Platz. Eine souveräne Leistung Während des Nachmittags, hatten uns auch einige Eltern besucht. Es wurde gemeinsam gegrillt. Am letzten Tag, stand nur noch aufräumen auf dem Programm. Es wurde aufgeräumt und alle Zelte sauber gemacht. Dann gab es noch die Verabschiedung und wir fuhren nach Hause. An der Wache angekommen, wollten alle schnell nach Hause, denn sie waren sehr müde. Es war ein schönes Zeltlager 2013 Scharbeutz und hoffentlich ist es Jahr wieder dort.


Dienstbericht 29.04.13

Heute haben wir zu Beginn des Dienstes ein Spiel gespielt, dies hat großen Anklang gefunden und daher wollen wir vor jedem Dienst jetzt ein kleines Spiel spielen. Danach sind wir mit dem LF16/12 und dem MTW ins Gewerbegebiet gefahren und haben einen Löschangriff durchgeführt. Dies hat schon gut geklappt. Im Aufbau waren zwar  noch ein paar kleine Fehler, aber sonst hat alles gut geklappt. Wir sind mit zwei B-Schläuchen vom Standrohr zum Fahrzeug gegangen und von haben von dort aus dann zwei B-Schläuche zum Verteiler gelegt. Davon gingen zwei Strahlrohre mit zwei C-Schläuchen ab. Das anschließende Maschieren lief zwar besser als am 22.04, aber immer noch nicht gut genug. Wir werden es vor dem Zeltlager wohl noch üben müssen...

 


Dienstbericht 22.04.13

Heute haben wir in zwei Gruppen den Übungsdienst nur in Siek abgehalten, die eine Gruppe machte mit dem JGL und dem JGF Atemschutztheorie. Die andere machte draussen einen einfachen Löschangriff welcher einmal in Ruhe zum besprechen und einmal auf Zeit aufgebaut wurde. (siehe Fotos) Währenddessen, wurden in der Wache der FF Siek  die Grundlagen von Atemschutzgeräten/Überwachung und Einsätzen besprochen, siehe Downloads. Am Ende wurden dann noch Mappen für jedes MItglied ausgeteilt, wo ab jetzt alle Zettel gesammelt werden. Zum Schluss wurde noch etws marschiert da dies für das Kreiszeltlager erforderlich ist. Das muss aber noch sehr geübt werden!

 

Bilder vom Dienst